EXCEL-GRUNDKENNTNISSE | Lernen Sie Excel in Online-Kursen

Heutzutage werden in jedem Beruf grundlegende Excel-Kenntnisse verlangt. Diese grundlegenden Excel-Kenntnisse sind – Vertrautheit mit den Excel-Ribbons und der Benutzeroberfläche, die Fähigkeit, Daten einzugeben und zu formatieren, Summen und Zusammenfassungen mit Hilfe von Formeln zu berechnen, Daten zu markieren, die bestimmte Bedingungen erfüllen, einfache Berichte und Diagramme zu erstellen, die Bedeutung von Tastenkombinationen und Produktivitätstricks zu verstehen. Basierend auf meiner Erfahrung mit der Schulung von mehr als 5.000 Schülern in verschiedenen Online- und physischen Schulungsprogrammen bilden die folgenden 6 Bereiche den Kern der grundlegenden Excel-Kenntnisse. Mit Excelhero Excel lernen – ganz einfach.

ERSTE SCHRITTE

Excel ist eine umfangreiche Anwendung mit Tausenden von Funktionen und Hunderten von Ribbon (Menü)-Befehlen. Es ist sehr leicht, sich zu verirren, sobald man Excel öffnet. Daher gehört es zu den grundlegenden Überlebensfähigkeiten, sich in Excel zurechtzufinden und auf die gesuchten Funktionen zuzugreifen.

Es gibt 5 wichtige Bereiche auf dem Bildschirm.

1. Symbolleiste für den Schnellzugriff: Hier können alle wichtigen Werkzeuge platziert werden. Wenn Sie Excel zum ersten Mal starten, hat es nur 3 Symbole (Speichern, Rückgängig, Wiederholen). Sie können jedoch jede Funktion von Excel zur Schnellzugriffsleiste hinzufügen, so dass Sie von überall aus leicht darauf zugreifen können (daher der Name).

2. Multifunktionsleiste: Die Multifunktionsleiste ist wie ein erweitertes Menü. Es stellt alle Funktionen von Excel in leicht verständlicher Form dar. Da Excel über Tausende von Funktionen verfügt, sind diese in mehreren Ribbons gruppiert. Die wichtigsten Ribbons sind: Start, Einfügen, Formeln, Seitenlayout und Daten.

3. Formelleiste: Hier werden alle Berechnungen oder Formeln angezeigt, die Sie schreiben. Sie werden die Bedeutung dieser Leiste verstehen, wenn Sie anfangen, Formeln zu erstellen.

4. Tabellenkalkulationsraster: Hier werden alle Ihre Zahlen, Daten, Diagramme und Zeichnungen abgelegt. Jede Excel-Datei kann mehrere Blätter enthalten. Das Tabellengitter zeigt jedoch nur wenige Zeilen und Spalten des aktiven Tabellenblatts an. Wenn Sie mehr Zeilen oder Spalten sehen möchten, können Sie die Bildlaufleisten auf der linken Seite oder am unteren Rand verwenden. Wenn Sie auf andere Blätter zugreifen möchten, klicken Sie einfach auf den Blattnamen (oder verwenden Sie die Tastenkombination STRG+Bild nach oben oder STRG+Bild nach unten).

5. Die Statusleiste: Hier sehen Sie, was in Excel gerade passiert. Anhand der Statusleiste können Sie erkennen, ob Excel gerade eine Formel berechnet, einen Pivot-Bericht erstellt oder ein Makro aufzeichnet. Die Statusleiste zeigt auch schnelle Zusammenfassungen ausgewählter Zellen an (Anzahl, Summe, Durchschnitt, Mindest- oder Höchstwerte). Sie können dies ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auswählen, welche Zusammenfassungen angezeigt werden sollen.

EINGABE UND FORMATIERUNG VON DATEN, ZAHLEN UND TABELLEN

Der Umgang mit Daten ist sicher einer der Hauptgründe, warum Sie Excel verwenden. Excel ist recht intuitiv und einfach zu bedienen, wenn es um die Eingabe von Daten oder deren Bearbeitung geht. Aufgrund seiner Rasterstruktur kann es Tausende von Datenpunkten problemlos speichern und verwalten. eingebaute Funktionen wie Kopieren, Einfügen, Suchen, Markieren, Gehe zu, Formatvorlagen usw. erleichtern Ihnen die Datenpflege.

BERECHNUNG VON SUMMEN UND ZUSAMMENFASSUNGEN MIT FORMELN

Formeln machen Excel schlau. Ohne Formeln ist Excel nur eine riesige Tabelle, in der Sie Daten speichern können. Mit ihnen können Sie Summen und Zusammenfassungen berechnen, Fragen beantworten und Erkenntnisse gewinnen. Eingebaute Funktionen wie Autosum machen es sehr einfach, Formeln für Ihre Bedürfnisse zu schreiben, ohne viel nachzudenken oder zu lernen.

BEDINGTE FORMATIERUNG

Die bedingte Formatierung ist eine leistungsstarke Funktion in Excel, die oft nicht ausreichend genutzt wird. Mit der bedingten Formatierung können Sie Excel anweisen, Teile Ihrer Daten hervorzuheben, die eine bestimmte Bedingung erfüllen. Zum Beispiel: Hervorhebung der 10 besten Kunden, der Mitarbeiter mit unterdurchschnittlicher Leistung usw. Jeder kann einfache Regeln für die bedingte Formatierung einrichten, aber ein fortgeschrittener Excel-Benutzer kann noch viel mehr tun. Sie können Formeln mit bedingter Formatierung kombinieren, um Daten hervorzuheben, die fast jede Bedingung erfüllen.

BERICHTE SCHNELL ERSTELLEN

Der wichtigste Grund, warum Excel im Geschäftsleben verwendet wird, ist die Erstellung von Berichten oder Diagrammen. Und das ist auch der Punkt, mit dem viele Anfänger zu kämpfen haben. Während die Eingabe von Daten, die Berechnung von Summen oder die Formatierung von Tabellen einfach ist, ist die Erstellung eines Berichts oft eine sehr komplexe Aufgabe, die tagelanges Lernen und stundenlange Arbeit erfordert. Glücklicherweise ist es gar nicht so kompliziert, wenn man es richtig lernt. Beginnen Sie mit den untenstehenden Links.

EXCEL PRODUKTIV NUTZEN

Es reicht nicht aus, die verschiedenen Funktionen von Excel zu kennen. Als Einsteiger ist es hilfreich zu wissen, wie man Excel produktiv nutzt. Dazu gehört das Wissen um wichtige Tastenkombinationen, Mauskürzel, Umgehungsmöglichkeiten, Excel-Anpassungen und wie man alles elegant aussehen lässt.

ÜBER DIE GRUNDLAGEN HINAUS – EXCEL WIRD ZUM MEISTER

Sobald Sie die Grundlagen kennen, werden Sie wahrscheinlich nach mehr fragen. Der Grund dafür ist einfach. Wer über gute Excel-Kenntnisse verfügt, ist immer gefragt. Ihre Chefs lieben Sie, weil Sie die Dinge einfach erledigen können. Ihre Kunden lieben Sie, weil Sie beeindruckende Dinge schaffen. Ihre Kollegen beneiden Sie, weil Ihre Arbeitsmappen glänzen und leicht zu bedienen sind. Und Sie wollen mehr, weil Sie die erstaunlichen Ergebnisse von Excel gesehen haben.